Bild: © Oliver Klöckler


Badereise Riccione   - Frühsommer an der mittleren Adria



Riccione wird wegen seiner eleganten Atmosphäre auch "grüne Perle der Adria"  genannt. Der breite, feine Sandstrand zählt zu den schönsten Stränden Italiens.
Vergnügliches Badeleben, eine beschwingte Atmosphäre und die gesellschaftliche Eleganz, zu der auch schöne Geschäftsstraßen und Fußgängerzonen, sowie Gärten und Parkanlagen beitragen, verleihen diesem reizenden Ferienort seine besondere Note.

1.Tag: Anreise
Über den Brenner, Verona, Bologna und Rimini nach Riccione.

2. - 4. Tag: Badeaufenthalt
Während Ihres Aufenthaltes haben Sie die Möglichkeit, an zwei Ausflügen teilzunehmen:

Ausflug 1: San Marino und San Leo
Sie werden den Zwergstaat San Marino besuchen. Er ist der drittkleinste Staat Europas. Das historische Zentrum liegt auf dem Monte Titano und zählt seit 2008 zum UNESCO-Welterbe.

Ausflug 2: Urbino, Pesaro und Gabbice Mare
Sie starten mit dem Bus zu einer Fahrt durch die Region Marken, zur mittelalterlichen Stadt der Kunst und Poesie, nach Urbin. Bei einem Rundgang durch die, auf einem Hügel thronende, faszinierende Altstadt, sehen Sie die Kirchen San Domenico und San Francesco, sowie das Geburtshaus des berühmten Malers Raffaelo.
Weiter geht es nach Pesaro an der Adria. Ihr Aufenthalt steht ganz im Zeichen der Eroberung von - Pesaro. Zentrum des wohlhabenden Städtchens ist die Piazza mit dem eleganten Herzogspalast.

Die besondere Qualität der dortigen Tonerde hat Pesaro seit der Renaissancezeit zu einem bedeutenden Keramikort gemacht.
Auf der Rückfahrt zum Hotel machen Sie noch einen Abstecher in den Nationalpark Monte San Bartolo und zum Küstenstädtchen Fiorenzuola.

5.Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück besuchen Sie noch den Badeort Cesenatico. Anschließend Heimreise wie bei der Anreise.



So wohnen Sie
***Hotel Gemma

Das Hotel liegt direkt am Strand von Riccione und erwartet Sie mit seinen eleganten und gemütlichen Räumen. Alle Zimmer sind mit Direktwahltelefon, Klimaanlage, Dusche, Balkon und Sat-TV mit Pay-TV ausgestattet.
Das Frühstücksbuffet mit frischer Teigwaren, Croissants, Yoghurt und Müsli, gemischtem Aufschnitt und biologischen Produkten, sowie traditionelle Cafèteria, wird auf der Terrasse serviert, direkt neben
dem geheizten Schwimmbad.
Mittags und abends bietet das Restaurant ein à la Carte-Menü mit großer Auswahl an traditionellen Gerichten der Emilia-Romagna, so wie frischgefangenem Fisch und ein leckeres Buffet mit einer reichen Auswahl an Gemüse und Beilagen.
Das Hotel verfügt natürlich über einen Aufzug, einen 24 Stunden Portierservice und eigene  Strandkabinen.

Leistungen
Fahrt im modernen Fernreisebus
4 x Übernachtung mit Halbpension
1x Ausflug San Remo
1x Ausflug Urbino, Pesaro und Gabbice Mare

Auch als Radreise buchbar!

Zustiege

Füssen (Festplatz)
Kempten (Brodkorbweg (Kirche))
Kempten (Hauptbahnhof)
Kempten (Kornhaus)
Kempten Eisstadion (Memminger Straße)
Marktoberdorf (Hallenbad)
Neugablonz (Kreisel) (Dehner)
Oberstdorf (Busbahnhof)
Wangen (Parkplatz P14 / Scherrichmühlweg, neben Argen-Center)

Badereise nach Riccione


Di. 14.05. bis Sa. 18.05.2019
ab 388,- €
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...