Das Elsass - lieblich & ländlich



Atemberaubende Naturschönheiten, geheimnisvolle Kunstschätze und eine ausgezeichnete Küche - dies, und noch vieles mehr, spricht für einen Kurzurlaub im wunderschönen Elsass.
Sie besuchen die Städte Straßburg, Colmar und werden entlang der elsässischen Weinstraße fahren. Die Weinberge und die kleinen Orte im Fachwerkstil werden sie restlos begeistern.

1.Tag: Anreise nach Straßburg
Die Anreise erfolgt über Karlsruhe und Baden-Baden nach Straßburg. In Straßburg werden Sie schon von einem Stadtführer erwartet, der Ihnen die besonderen Sehenswürdigkeiten des elsässischen Hautstadt zeigen wird.
Sie sehen das Straßburger Münster mit seiner astronomischen Uhr, das schöne alte Bürgerhaus und das Gerberviertel, mit seinen von Fachwerkhäusern gesäumten Straßen. Vielleicht haben Sie ja Glück und Sie können das Figurenspiel am Straßburger Münster erleben. Anschließend Fahrt zum Hotel und Zimmerbezug. Abends werden Sie zu einem regionaltypischen Essen in einem schönen Restaurant empfangen.

2. Tag: Stadtführung Colmar und Bähnchenfahrt durch die Weinberge von Dambach-la-Ville.
Sie beginnen den Tag mit einer Stadtführung durch Colmar. Mit seinen reizvollen Fachwerk- und Renaissancehäusern, sowie den zauberhaft geschmückten Gassen, fühlt man sich in Colmar jederzeit willkommen. Besonders bekannt ist die Stadt durch das Unterlindenmuseum, denn hier ist u.a. der berühmte Isenheimer Altar von Matthias Grünewald ausgestellt. Weiterhin sehen Sie das idyllische Gerberviertel Petite Venise (Klein-Venedig), das Kopfhaus, dessen Fassade mit mehr als 100 Köpfen verziert wurde, sowie die Dominikanerkirche.

Hier befindet sich das berühmte Gemälde "Madonna im Rosenhag" von Martin Schongauer. Am Mittag genießen Sie ein Flammkuchenessen in einem Restaurant in der Nähe von Colmar.
Anschließend geht es weiter in den kleinen Weinort Dambach-la-Ville. Von hier aus starten Sie zu einer Bahnfahrt durch die malerischen Weinberge. Im Weinkeller aus dem 17. Jh. erwartet Sie danach der ansässige Winzer zu einer Verkostung des wohlschmeckenden Rebensaftes.

3. Tag:  Titisee
Heute unternehmen Sie noch eine Bootsrundfahrt auf der Ill durch das romantische Gerberviertel "Petite-France", ehe es schon wieder heißt, Abschied vom Elsass zu nehmen. Sie fahren durch den Schwarzwald zum Titisee, wo Sie noch einen Aufenthalt einlegen. Genießen Sie hier noch eine Tasse Kaffee und ein Stück original "Schwarzwälder Kirschtorte", ehe Sie die Heimreise antreten.

So wohnen Sie
****-Hotel Holiday Inn Express Strasbourg Centre
Das Hotel befindet sich in zentrale Lage. Die Zimmer sind mit Badezimmer, Dusche/Badewanne, Fön, Telefon, Radio, Internetzugang, Teppichboden, Klimaanlage (zentral geregelt), Zentralheizung, Safe, Balkon/Terrasse, TV, Doppelbett, Tee-/Kaffeezubereiter ausgestattet.

Leistungen:
- Fahrt im modernen Fernreisebus
- 2 x Übernachtung mit Frühstück
- 3-Gang-Abendessen im regionaltypischen Restaurant in Straßburg
- Stadtführung Straßburg
- Bootsfahrt Straßburg
- Stadtführung Colmar
- Flammkuchenessen in Elsass
- 1,5 Std. Bahnfahrt durch die elsässer Weinberge mit 3er Weinprobe
- Bootsfahrt auf der lll in Straßburg
Zustiege

Biesenhofen (ggüber Sped. Ansorge beim Kreisverkehr B16)
Heiligkreuz (Schule)
Kempten (Brodkorbweg (Kirche))
Kempten (Hauptbahnhof)
Kempten (Immenstädter Str. / BHSt. Fahrrad-Center)
Kempten (Kornhaus)
Kempten - Lenzfried (HST - Busschleife (an der Schule))
Kempten Eisstadion (Memminger Straße)
Lindenberg (Busbahnhof)
Marktoberdorf (Hallenbad)
Neugablonz (Kreisel) (Dehner)
Oberstaufen (Bahnhof)
Schelldorf HSt. Alte Gemeinde (Duracherstr.)
Sonthofen (Bahnhof)
Wiggensbach (Marktplatz)

Elsass - lieblich & ländlich


Fr. 17.07. bis So. 19.07.2020
ab 279,- €
© Copyright 2020 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...