Frühling in der Toskana



Üppig grüne Olivenhaine, mittelalterliche Städtchen, alte Burgen und Schlösser. Mit Besichtigung der kleinsten, aber feinsten Pastafabrik Italiens!

1. Tag: Anreise
Anreise ins Herz der Toskana. Der Landschaftsstrich zwischen Meer und Volterra wird Sie begeistern! Nachdem Sie mit einem Begrüßungsdrink "Herzlich Willkommen" geheißen wurden, genießen Sie das erste gemeinsame Abendessen. 4 x Übernachtung mit Halbpension im 4**** Hotel im Landhausstil.

2. Tag: Siena - San Gimignano - Volterra Nach dem Frühstück zeigt Ihnen ein ortskundiger Reiseleiter beeindruckende Städte:
Erstes Ausflugsziel ist Siena, die zu Recht als eine der schönsten Städte der Toskana gilt. Auch Sie werden vom Dom beeindruckt sein. Siena konnte sich den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik erhalten. Seit 1995 gehört die historische Altstadt zum UNESCO-Welterbe, außerdem gehört die Universität von Siena, 1240 gegründet, zu den ältesten Universitäten des Landes. Weiterfahrt nach San Gimignano. Das "Manhattan des Mittelalters", wie die Kleinstadt wegen seiner Geschlechtertürme genannt wird, blickt auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit zurück. Die Türme waren Wohnbereiche für Adel und Kaufleute und galten als Prestigeobjekte: je höher der Turm, desto reicher die Familie. Anschließend entdecken Sie Volterra mit verwinkelten Gassen und der urigen Piazza dei Priori, Hauptplatz der Stadt.

3. Tag: Martelli-Pasta und Pisa
Im mittelalterlichen Lari befindet sich die kleinste Pastafabrik Italiens, von der Familie Martelli seit 1926 geführt. Mit einer deutschsprachigen Begleitperson erfahren Sie alles über das vielleicht heiligste Wissen der Italiener: Die Pastaherstellung. Nach der Besichtigung empfehlen wir einen Aufenthalt in Lari. Spiralförmig rund um die Burg entdecken Sie kleine Feinkostläden. Haben Sie Appetit auf Pasta bekommen? Gönnen Sie sich ein ausgiebiges Schlemmer-Essen in einer gemütlichen Trattoria. Anschließend fahren Sie noch Richtung Norden, durch wildes Hügelland, nach Pisa. Hier, am Platz der Wunder, entdecken Sie den berühmten Schiefen Turm, den Dom Santa Maria Assunta und das Baptisterium. Fernab dieser Touristenmagneten entdecken Sie Pisa in seiner ursprünglichen Form: Typisch gelbe Häuser, enge Gassen und wild gestikulierende Händler und Einheimische.

4 Tag: Massa Marittima - Suvereto - Bolgheri
Starten Sie den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach Besuch von Massa Marittima, einer der schönsten Plätze der Toskana: schmale Gassen, die vorbei an alten Palästen und Häusern führen. Am höchsten Punkt der Stadt angekommen, bietet sich Ihnen ein wundervoller Panoramablick auf die Insel Elba. Danach Besuch von Suvereto, ein hübsches mittelalterliches Dorf. Anschließend Fahrt zur berühmten Zypressenallee von Bolgheri, inmitten eines der schicksten Weinanbaugebiete der Erde - der Weinstraße der Etrusker. Am Abend Rückkehr ins Hotel. Heute gibt es zum Abschluss im Hotel ein Galaabendessen im Kerzenlicht und dazu Live-Musik.

5. Tag: Heimreise
Leider müssen Sie sich heute von der lieblichen Toskana verabschieden. Haben Sie hier Ihr Traumreiseziel gefunden?

Leistungen:
Fahrt im Fernreisebus
4 x Halbpension
Begrüßungsdrink
2 x ganztätige örtliche Reiseleitung
Stadtführung Pisa 
Besichtigung Nudelfabrik 
Pasta-Mittagessen
Gala-Abend mit Musik
Zustiege

Heiligkreuz (Schule)
Kaufbeuren (Plärrer)
Kempten (Hauptbahnhof)
Kempten Eisstadion (Memminger Straße)
Marktoberdorf (Hallenbad)
Neugablonz (Kreisel) (Dehner)
Wiggensbach (Marktplatz)

Frühling in der Toskana


Mi. 22.04. bis So. 26.04.2020
ab 487,- €
© Copyright 2020 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...