Schweizer Alpenglühen - mit Mont Blanc Express



Das Wallis zählt zu den schönsten und vielseitigsten Landschaften der Schweiz. Die harten Kontraste zwischen der fruchtbaren Rhônetalebene und den schneebedeckten Alpengipfeln bezaubern das Auge des Betrachters und vermitteln grossartige Landschaftseindrücke. Eine Fahrt unvergesslicher Erlebnisse und Eindrücke. Das Hochgebirge von seiner majestätisch schönen Seite.

1.Tag:  Anreise
Die Aneise erfolgt heute über Zürich, Bern, nach Vevey, auf der Weinstrasse nach Montreux (Mittagspause), anschließend Besichtigung von Schloß Chillon im Genfersee, weiter nach Martigny im Rhonetal zum 3-Sterne-Hotel „Alpes et Rhone“.

2. Tag: Mont Blanc-Express-Chamonix und evtl. Stausee Emosson
Ein Höhepunkt erwartet Sie heute mit der Bahnfahrt nach Châtelard auf dem Weg nach Chamonix. Ab Châtelard fährt Sie der Reisebus nach Chamonix. Der Kur- und Touristenort liegt am Fuße des höchsten Bergs Europas, dem Mont Blanc. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit der höchsten Seilbahn der Welt zu fahren, aber auch der Aufenthalt in dem reizvollen Ort hat seinen
Zauber. Auf dem Rückweg nach Martigny bietet sich, je nach Jahreszeitlicher Witterung, ein Zwischenstopp am höchsten Staudamm Europas an, der Stausee Emosson. Seine 180m hohe Staumauer ist für jedermann begehbar und erlaubt einen atemberaubenden Blick auf das Mont Blanc Massiv. Danach Rückfahrt nach Martigny.

3. Tag: Tagesfahrt Genferseerundfahrt
Zunächst fahren Sie am Vormittag nach Villeneuve. Hier steigen Sie aufs Schiff und fahren auf dem See nach Vevey. Im Anschluss geht es im Reisebus nach Genf in die Stadt des “Calvin”. Für die Stadtbesichtigung ist eine deutschsprachige Reiseleitung bestellt, die Ihnen in 2 Stunden die Stadt zu Fuss und im eigenem Reisebus näherbringt. Die Rückfahrt ab Genf geht über die schöne Süduferstrasse auf der französischen Seeseite entlang bis nach Evian les Bains, zur Quelle des Tafelwassers “Evian”. Hier erlaubt die Zeit ein wenig durch die Fußgängerzone zu schlendern, oder an der malerischen Uferpromenade die prunkvollen Bauten aus der Blütezeit als Kurstadt, zu bewundern. Danach fahren Sie, über St. Gingolph/CH-Grenze zurück nach Martigny.

4. Tag:  Heimreise
Die Rückfahrt erfolgt über Brig, durch das Goms (oberes Rhonetal), über den Grimselpass ins Haslital, Brünigpass, Sarnen, Luzern am Vierwaldstättersee (Aufenthalt) und Zürich nach  Kempten.


So wohnen Sie
im Hotel Alpes & Rhône
Das Hotel liegt im verkehrsberuhigten Stadtzentrum, nur 50 m vom Zentralpatz entfernt. In wenigen Gehminuten erreichen Sie das Einkaufszentrum und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten im Ort. Bei sonnigem Wetter können Sie das schöne Stadtambiente auf dem Zentralplatz genießen. Nehmen Sie Platz, in den Straßencafés, unter jahrhundertealten Platanen und beobachten Sie das bunte Treiben. Die Zimmer sind alle mit WC, Dusche oder Badewanne, Fön, digitaler Flachbild-Farb-TV, Telefon, Radio, Zim- mersafe, doppelt verglaste Schallfenster und elektrische Fensterläden ausgestattet.

Leistungen
Fahrt im modernen Fernreisebus
3 x Übernachtung Halbpension
1 x Eintritt Schloß Chillon
1 x Bahnfahrt mit dem Mont Blanc Express Martigny - Châtelard
1 x örtliche Reiseleitung
1 x Tagesausflug am 3. Tag
1 x Schifffahrt Villeneuv - Vevey

Extras
Zugfahrt auf den Aiguille de Midi hin/zurück            ca. €   65,-

Zustiege

Heiligkreuz (Schule)
Kempten (Brodkorbweg (Kirche))
Kempten (Hauptbahnhof)
Kempten (Kornhaus)
Kempten Eisstadion (Memminger Straße)
Marktoberdorf (Hallenbad)
Neugablonz (Kreisel) (Dehner)
Wiggensbach (Marktplatz)

Schweizer Alpenglühen


Sa. 01.06. bis Di. 04.06.2019
ab 395,- €
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...